März 1

Der Publity Performance Fonds Nr. 7

Wer bei einer Bank einen Kredit aufnehmen will, der benötigt eine Sicherheit. Vor allem bei größeren Krediten sind das Immobilien. Immer wieder kommt es vor, dass ein Gläubiger seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. In diesem Fall wird die Immobilie normalerweise versteigert, um die Verbindlichkeiten des Gläubigers abzudecken. Der Der Publity Performance Fonds Nr. 7 eignet sich besonders gut für Kapitalanlagen, denn er arbeitet mit diesen Immobilien. Da diese Objekte sehr günstig erworben werden können, ergeben sich sehr große Gewinnmargen.

Optimale Kapitalanlage für gewinnorientierte Investoren

Das Unternehmen entstand 1999 aus einer Partnerschaft zwischen der Sachsen LB, der Nord LB, der Landesbank Baden-Württemberg und dem Privatbankhaus HSBC Trinkaus und Burghardt. Zunächst trat die Firma als Aktienemissionshaus in Erscheinung und kann auf mehr als 70 erfolgreiche Börsenplatzierungen zurückblicken. Zu den Emissionen zählen so illustre Namen wie die Infineon AG oder die Deutsche Börse AG. Das Zeichnungsvolumen betrug nicht weniger als 10,8 Milliarden Euro. Seit 2004 ist die Firma nun Marktführer beim Ankauf von sogenannten NPLs. Darunter verstehen Bankfachleute einen sogenannten „Notleidenden Kredit“ (non-performing loans), also einen Kredit, bei denen es unsicher ist, ob eine Rückzahlung überhaupt erfolgen kann. Privatanleger können durch Kapitalanlagen im Publity Performance Fond davon profitieren. Der Publity Performance Fonds 7 tätigt nun Kapitalanlagen in Immobilien, die direkt aus der Verwertung von Banken stammen. Die besonders hohen Margen ergeben sich durch den besonders günstigen Einkauf. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Immobilien in Gebieten mit hohem Wachstum erworben werden, so dass die Wertsteigerung besonders hoch ist. Vor allem für kurzfristiger orientierte Kapitalanlagen sind diese Fonds interessant, denn die Laufzeit beträgt nur 5 Jahre.

Die wichtigsten Daten des Fonds

– Der Fond tätigt Kapitalanlagen in Immobilien, bewirtschaftet diese und verkauft sie dann mit Gewinn
– Es werden ausschließlich Gewerbe- und Wohnimmobilien aus Bankenverwertung gekauft. Dabei wird auf einen niedrigen Kaufpreis geachtet und das die Objekte aus einem Markt mit geringem Wettbewerb kommen.
– Die Standorte der Immobilien sind in erste Linie Gebiete mit sehr hohem Wachstumspotential, wie München, Frankfurt am Main, Berlin, Düsseldorf, Hamburg.
– Bei der Auswahl der Objekte achten die Fondsmanager darauf, dass auch die Branche ein hohes Entwicklungspotential hat. Vor allem Bürogebäude, Einzelhandelsunternehmen und Logistikunternehmen kommen dafür in Frage.
– Der Fond verfügt über ein Netzwerk aus mehr als 180 Groß- und Regionalbanken.
– Bisher wurden 515 Objekte abgewickelt. Die Haltedauer betrug dabei im Durchschnitt 16 Monate und die Wertentwicklung 27 %.
– Die Mitarbeiter, die die Immobilien auswählen, blicken auf eine zehnjährige Erfahrung zurück.
– Vor dem Kauf einer Immobilie wird eine besonders sorgfältige Sicherheitsprüfung durchgeführt. Diese sogenannte Due-Dilligence-Prüfung führt die Kanzlei CMS Hasche Sigle durch, die sich auf Bank- und Finanzrecht spezialisiert hat.
– Um die Sicherheit der Kapitalanlagen noch weiter zu erhöhen, wird ein hypothekenzertifizierter Sachverständiger durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFIN) und der Bundesbank eingebunden.
– Die Transparenz wird groß geschrieben. Regelmäßig veröffentlicht der Fond eine geprüfte Leistungsbilanz und einen Transparenzbericht.
– Die Publity AG erstellt die Leistungsbilanz nach den Richtlinien des Bundesverbands für Sachwerte und Investmentvermögen, bei dem sie Mitglied ist.
– Die Gewinnerwartung beträgt jährlich 8 %. Diese kann sich durch eine Gewinnbeteiligung am Ende der Laufzeit sogar noch erhöhen. Der Kunde muss sich nicht lange binden, denn die Laufzeit beträgt nur fünf Jahre

Die optimale Geldanlage für sicherheitsorientierte Investoren

Diese Geldanlage bietet die einmalige Chance für eine Geldanlage, die zugleich sicher ist und eine große Wertsteigerung verspricht. Der heutige Kapitalmarkt ist durch sehr niedrige Zinsen gekennzeichnet. Anleger, die einen Gewinn über der Inflationsrate erzielen wollen, müssen oft ein großes Risiko eingehen. Dieser Fond bietet seinen Kunden eine konstante Wertsteigerung bei einem sehr geringen Risiko. Die kurzen Laufzeiten und die Möglichkeit am Ende eine Gewinnbeteiligung zu bekommen, erhöht die Attraktivität des Angebots noch. Publity Performance kann auf einer über zehnjährige Erfahrung in Kapitalanlagen zurückblicken. Der Kauf erfolgt nicht einfach aus dem Bauch heraus, sondern zuvor wird eine genau Sicherheitsprüfung durchgeführt. Selbstverständlich erfolgt die Zulassung nach den neuesten Richtlinien für Alternatives Investmentfonds Management und dem Kapitalanlagegesetzbuch. Das Risiko der Kapitalanlage ist also sehr gering. Die Attraktivität und Leistungsfähigkeit des Fonds zeigt sich aus der bisherigen Performance, denn die Gewinnerwartung beträgt nicht weniger als 8% im Jahr.


Schlagwörter: , ,
Copyright © 2014. All rights reserved.

Veröffentlicht01/03/2015 von Webmaster in Kategorie "Kapitalanlagen

Schreibe einen Kommentar